Auftragsabwicklung

1. Auftragsannahme

Aufträge müssen spätestens 5 Werktage vor dem ersten Ausstrahlungstermin eingegangen sein, um Platzierungs- und Konkurrenzausschlusswünsche optimal berücksichtigen zu können. Abweichungen bedürfen einer besonderen Vereinbarung.

2. Sendeunterlagen

Die vom Auftraggeber kostenlos zur Verfügung zu stellenden Sendeunterlagen, insbesondere Einschaltplan, Text- und Tonträger, müssen der NDR Media GmbH (Rothenbaumchaussee 159, 20149 Hamburg) spätestens 5 Werktage vor der geplanten Sendung vorliegen. Die Sendematerialien nimmt die NDR Media GmbH wahlweise als WAV oder MP3 (Adresse: Spotzugang@ndrmedia.de) entgegen.

3. Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen

a) Für die in laufender Geschäftsbeziehung stehenden Vertragspartner werden die Einschaltungen im Regelfall jeweils im Monat vor der Ausstrahlung mit Rechnungsdatum vom 5. des Ausstrahlungsmonats berechnet. Die Rechnungen sind spätestens nach 25 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto, ohne Abzug, fällig. Bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum werden 2 % Skonto gewährt. In Ausnahmefällen behält sich die NDR Media GmbH vor, auch bei Vertragspartnern, die in laufender Geschäftsbeziehung mit der NDR Media GmbH stehen, die unter Punkt b) genannten Zahlungsbedingungen anzuwenden.

b) Erstmalige Vertragspartner zahlen vor Beginn der ersten Ausstrahlung. Der Zahlungseingang muss bis spätestens 3 Werktage vor der ersten Ausstrahlung erfolgen. In der Regel werden die Buchungen im Monat vor der Ausstrahlung berechnet. Die Rechnungen sind bei Wahrung der genannten Vorauskasse spätestens nach 25 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto, ohne Abzug, fällig. Bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum werden 2 % Skonto gewährt. Als Tag der Zahlung gilt bei Übersendung von Verrechnungsschecks der Tag des Eingangs bei der NDR Media GmbH; bei Überweisung auf ein Konto der NDR Media GmbH der Tag, an dem der Betrag der NDR Media GmbH gutgeschrieben wird. Ist die Rechnung nicht termingerecht beglichen, so ist die NDR Media GmbH berechtigt, die Ausführung des Auftrages bis zum Zahlungseingang zu unterlassen oder vom restlichen Auftrag zurückzutreten, ohne dass daraus ein Ersatzanspruch des Auftraggebers abgeleitet werden kann. Der Auftraggeber haftet der NDR Media GmbH für den entstandenen Schaden. Ab dem vierten Rechnungsmonat entfällt der Neukunden-Sonderstatus und die Zahlungsfristen richten sich nach Punkt a) der Zahlungsbedingungen.

4. Agenturvergütung

Werbeagenturen und Werbungsmittler erhalten, sofern sie ihren Auftraggeber werblich beraten und eine entsprechende Dienstleistung nachweisen können, eine Agenturvergütung von 15 % auf die Nettorechnungsbeträge (Bruttoeinschaltpreis ohne Umsatzsteuer, abzüglich etwa gewährter Rabatte).

5. Rücktritt

Siehe Ziffer 18 der beiliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

6. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es gelten ausschließlich die beiliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der NDR Media GmbH.

7. Kontoverbindung

NDR Media GmbH
Deutsche Bank AG
IBAN DE26 2007 0000 0070 0930 00
BIC DEUTDEHHXXX